Einladung zur Online Veranstaltung: Nachhaltige Stadtentwicklung für die Hamburger Innenstadt

Aktualisiert: Mai 30

Nachhaltige Stadtentwicklung für die Hamburger Innenstadt


Impulsvorträge und Online-Podiumsdiskussion

Datum: 2.2.21

Zeit: 18:30 - 20:00 Uhr


DIE VERANSTALTUNG FINDET ALS LIVESTREAM STATT.


LINK ZUM LIVESTREAM

https://youtu.be/2jFLRGA598U


Der Arbeitskreis Stadtentwicklung der Patriotischen Gesellschaft lädt herzlich ein zur Online-Veranstaltung

"Nachhaltige Stadtentwicklung für die Hamburger Innenstadt" als LIVESTREAM.


Sie können spannende Impulsvorträge von Expertinnen und Experten und eine Diskussion im Haus der Patriotischen Gesellschaft von 1765 miterleben. Aufgrund der Corona-Auflagen wird die Veranstaltung ausschließlich online stattfinden. Sie brauchen sich daher nicht anmelden, sondern können zur Veranstaltungszeit einfach den Link zum Livestream anklicken.


Die Bewältigung der Corona-Pandemie ist in den deutschen Medien das Top-Thema geworden. Es gibt in Hamburg ein weiteres brisantes Thema: Die Sorge um die Verödung der Hamburger Innenstadt. Das an sich ist schon Herausforderung genug, mit Corona werden die Probleme zusätzlich beschleunigt und verstärkt. Es gibt keine Patentlösung, aber es lohnt sich, neue Wege zu beschreiten!


Der Arbeitskreis Stadtentwicklung sieht in der Fokussierung auf die Nachhaltigkeitsziele der United Nations eine geeignete Grundlage für Aktionen zur Überwindung der aktuellen Krise der Hamburger Innenstadt. Nachhaltigkeit muss also zum Leitprinzip für künftige Lösungsansätze werden. Unter dieser Zielsetzung müssen verschiedene Fachperspektiven sinnvoll, interdisziplinär und langfristig miteinander gedacht und in die Tat gesetzt werden.


In der Veranstaltung möchten wir auf folgende Perspektiven bzw. Fragen eingehen:


1. Wie kann grundsätzlich mehr und neuer Publikumsverkehr in die Innenstadt "gelockt" werden und welche anderen oder besseren organisatorischen Strukturen werden dafür benötigt?

2. Wie sieht die Immobilienwirtschaft die Entwicklung der Hamburger Innenstadt? Welche Maßnahmen sind erforderlich? Wie wichtig ist zusätzlicher Wohnraum in der City? Wie kann noch mehr Wohnraum geschaffen werden als bisher geplant wurde?

3. Wie kann die Aufenthaltsqualität in der City durch mehr grüne und ansprechende Platzgestaltung sowie attraktivere Fußwege gestärkt werden?

4. Was können neue kulturelle Angebote beitragen? Kann das neue Naturkundemuseum für die Innenstadt als Publikumsmagnet wirken?


Zu den Fragen haben wir folgende Expertinnen und Experten für Impulsvorträge und Diskussion eingeladen:


Prof. Dr. Thomas Krüger, Lehrstuhl Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung, HafenCity Universität Hamburg


Dr. Verena Herfort, Geschäftsführerin des Landesverbands Nord vom BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.


Klaus Hoppe, Leiter der Abteilung Landschaftsplanung und Stadtgrün, Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)


Prof. Dr. Matthias Glaubrecht, Wissenschaftlicher Direktor, Centrum für Naturkunde (CeNak)


Durch die Veranstaltung moderiert:

Marc Widmann, Redakteur und Leiter des Hamburg Ressorts der Zeitung DIE ZEIT


Einführungsvortrag "Nachhaltigkeit - ein Megatrend für die Zukunft der Innenstadt" von

Tu Phung Ngo




0 Kommentare